Werkstatt

Never Gone — never ending

Man könnte meinen, dass ich es so langsam besser wüsste. Könnte.

War ich noch Ende Mai euphorisch gewesen, bald mit Schreiben beginnen zu können — so bin ich es jetzt zwar immer noch, aber wohl eher, dass ich bald zu einem Ende komme, was das Plotten betrifft. Meine Neubesetzung der Protagonistin hat sich als gesprächig erwiesen, ihr Konterpart hingegen hält sich noch etwas zurück. Wobei ich ihm aber zu Gute halten muss, dass er damit seiner Rolle nur gerecht wird. :D

Da die Charaktere gut gedeihen, hat sich der Plot in den letzten Wochen allerdings stark gewandelt. Ich hatte das Projekt nur begonnen, weil ich „mal schnell“ einen Romantasy schreiben wollte, um mein Ego etwas zu kraulen, dass ich ja doch Projekte beenden kann. Pustekuchen.
Romantasy ist anscheinend doch nicht so mein Ding, hat sich doch ein fieser Verfolger aus der Heimat der Protagonistin in den Cast geschmuggelt und dem Plot mal eben schnell eine Thrillerseite spendiert. Diese Thrillerseite scheint nun auch Platz 1 anzustreben. Mal sehen, wie viel Romance am Ende noch übrig bleibt.

Die ersten paar Wörtchen hatte ich auch schon geschrieben, aber natürlich sind sie völliger Mist. ;D Momentan mache ich mich deshalb über den Szenenplan her.
Mein Notfallplan sieht vor, zumindest 2014 mit der Sache noch fertig zu werden.

Copyright © 2014 Jo. All Rights Reserved.