NaNoWriMo

NaNo13: Möge das Hibbeln beginnen!

Als ich heute morgen meinen täglichen Rundgang durch den TZ abgeschlossen hatte, überfiel mich der Gedanke, mal auf NaNoWriMo vorbei zu schauen. Böse Idee.
Meine ersten Amtshandlungen waren es, meine Bio aufzufrischen, ausgiebig neue Avatare zu suchen und mich gleich auch spontan dazu zu entscheiden, es 2013 wieder mit zwei Romanen zu versuchen. Wozu sollte ich auch meinen zweiten Account pflegen, wenn ich ihn nicht nutze…
(Und weil das Pflegen irgendwie spaßig ist und jungfräuliche Accounts den Duft des Allesistmöglich verströmen, muss ich mich zurück halten, um nicht einen dritten zu eröffnen. Aber so irre bin ich nun auch wieder nicht. Erstmal jedenfalls. Hängt davon ab, ob ich in diesem Jahr mein Ziel erreiche.)

Was ich allerdings schreiben werde, weiß ich noch nicht. Ideen stapeln sich genug, aber wirklich voran komme ich nicht. Ich habe bisher immer noch nicht den Quell hervorsprudelnder Plots gefunden. Eher wandere ich von Brunnen zu Brunnen, die meisten versiegt, in den wenigsten ein letzter Tropfen Ideen und ich kämpfe zugleich mit Hitze, Sand und flirrenden Fata Morganas.

Aber das ändert nichts an der Vorfreude, die mich ergriffen hat.
Demnach erkläre ich die aktuelle Saison 2013 für eröffnet.
:D

Copyright © 2013 Jo. All Rights Reserved.