NaNoWriMo

NaNo-Tag 8 – Der Anfang vom Ende

Bha, wie ich mich hasse.

Ich bin soweit – ich werfe meine eigenen Vorsätze über Board, werde zum „Abtrünnigen“ und werde Wettbewerbsbeitrag-Kurzgeschichten (ui, eine Neuschöpfung) nun auch zum NaNo hinzu ziehen. Ich geb’s zu – ich habe kein Durchhaltevermögen für einen Roman … Aber vielleicht ist es auch einfach meine Charaktereigenschaft, dass ich mich schnell langweile und Abwechslung brauche wie die Luft zum Atmen.
Aber Kurzgeschichten zu schreiben bedeutet auch, so viel Information wie möglich in einen kurzen Text zu stecken ohne ihn zu überfrachten und trotzdem unterhaltsam zu halten. Nun, das muss auch gekonnt sein und ob ich das kann, wird sich dann zeigen, wenn die Wettbewerbe ausgewertet werden. (Ob ich sie verrate? Werden wir sehen.)

Gestern habe ich im Übrigen auch nichts geschrieben. Dürfte meinen Sinneswandel wohl erklären … neben meinen Stimmungsschwankungen und der Tatsache, weder Chuck Norris noch McGuyver angetroffen zu haben.

Copyright © 2008 Jo. All Rights Reserved.