NaNoWriMo

NaNo14: Die Romane

Der Countdown ist angebrochen, nur noch eine Woche bis der NaNoWriMo 2014 beginnt. Für mich wird es das achte Mal sein — und ganz spontan entschlossen das dritte Mal, dass ich einen DoppelNaNo wage. Wenn ich meinen Terminkalender angucke, ist das mal wieder völlig wahnsinnig und viel zu hoch gegriffen, aber was soll’s. 🙂 Dafür ist es NaNo. Zumal mein zweites Projekt kein gigantischer Plotbrocken sein wird. (Hoffe ich.)

Projekt Eins ist — völlig überraschend, ich weiß — Never Gone. Nachdem sich Quinn und Zeki derartig geziert haben, gebe ich ihnen eine letzte Chance, es im NaNo zu richten.
In erster Linie geht es um eine Blutfehde zwischen zwei Magierfamilien, in die Quinn hinein gerät. Natürlich stellt sich heraus, dass Quinn auch nicht nur ein einfacher Mensch ist sondern die tolle Fähigkeit besitzt, auf Erinnerungen voriger Generationen ihrer Blutlinie zugreifen zu können. (Es sei erwähnt, dass die Idee nicht von mir ist. Lukianenko gab diese Fähigkeit tierartigen Wesen in seinem Roman Spektrum.) Wieso Zeki diese Fähigkeit allerdings so interessant findet und wohin ihn und Quinn das führt, gilt es noch zu ergründen.

Projekt Zwei nennt sich The Architect’s Secret (win for plöhde, völlig unbegründete, fremdsprachige Titel) und ist ein weiterer Erotik-Versuch meinerseits. Nachdem ich letztes Jahr schon an einer Grundidee scheiterte, habe ich mir diesmal etwas mehr Gedanken gemacht. (Um ehrlich zu sein, flog es mir eher in einem Fieberwahn zu. *erbärmliches Husten und Krächzen — chrmchrm*)
Lana ist eine Muse im Ruhestand, die ihr ruhiges Leben allerdings aufgeben muss als eine ihrer Schülerinnen an einem Schützling völlig verzweifelt. Alex ist ein junger, aufstrebender Architekt, der nicht so süß und unschuldig ist wie er auf den ersten Blick erscheint und Lana alsbald nicht nur schlaflose Nächte bereitet. (Und das einer Muse! Eigentlich sollte es andersherum sein. :D) Was Lana allerdings nicht weiß, ist, dass Alex eine Wette mit einem Freund hat, dass es ihm gelingt, einer Muse das Herz zu stehlen — nur um es ihr dann zu brechen. (Dass das mit viel Sex verbunden ist, ist natürlich völlig abstrus — aber, hei, es ist Erotik und es ist ein Spaßprojekt. *gg*)

Mal gucken wie weit ich komme. Ich kann es nicht versprechen, aber ich hoffe doch, dass ich diesmal öfter während des NaNos werde posten können als die letzten Male.

 

Copyright © 2014 Zitkalasa T.. All Rights Reserved.